Zell an der Mosel

Das Moseltal ist eine der ältesten Kulturlandschaften und Weinbaugebiete in Deutschland. Eine besondere Perle an der Mosel ist unser Städtchen Zell. Zwischen Bernkastel-Kues und Cochem, sowie Trier und Koblenz gelegen, ist das schöne Zell der ideale Ausgangspunkt für Erkundungstouren entlang des Flusses und der Region.
Zell wurde schon von den Römern gegründet. Unser Örtchen ist zwar noch nicht ganz so groß, aber fast 1200 Jahre älter als Berlin.
Und schwarze Katzen bringen bei uns kein Unglück. Ganz im Gegenteil: Die Weinlage ZELLER SCHWARZE KATZ ist weit über die Region hinaus bekannt und erfreut Jahr für Jahr den Gaumen unzähliger Weinliebhaber.

Direkt ab Haus können Sie herrliche Radtouren entlang der Mosel oder Wanderungen in die Weinberge unternehmen oder z. B. den Steilpfad zum Collis-Turm hinauf klettern. Belohnt werden Sie dort mit einem herrlichen Ausblick. Samstags und sonntags dürfen Sie sich hier auf ein Gläschen ZELLER SCHWARZE KATZ freuen.
Für sehr sportliche Wanderer empfiehlt sich auch eine Klettertour auf den 12 km entfernten Calmont, Europas steilsten Weinberg!
Auch für Jogger und Nordic Walker ist Zell und Umgebung ein Paradies: Die vielen Wege an der Mosel und in den Weinbergen laden zu ausgiebiger sportlicher Betätigung ein.
Und wer die Mosel lieber zu Wasser erkundet, bucht vor Ort eine Schiffstour oder mietet sich ein Kanu.
 

Zell an der Mosel